Zur Platzierung der Gäste und Tische gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Lesen Sie hier, welche Tischformen es gibt und unter welchen Voraussetzungen welche Anordnung der Tische für Ihre Feier sinnvoll ist. Eine sinnvolle Tischordnung trägt zum Gelingen Ihrer Feierlichkeit und zu einer angenehmen Atmosphäre bei.

Die freie Tischordnung mit freistehenden Einzeltischen wird mittlerweile am häufigsten gewählt. Die Tische werden je nach Bedarf und Platzangebot im Raum verteilt. Auf den einzelnen Tischen entstehen meist illustere kleine Runden. Für Personenzahlen aller Art geeignet.

Einzeltische

Die E-Form zeichnet sich dadurch aus, dass der Gastgeber zu fast allen seinen Gästen Blickkontakt hat und somit aktiv am Geschehen an den Tischen teilnehmen kann. Gut geeignet für Gruppen von z.B. Cliquen Zusammensetzungen.

Eine lange Tafel als Ehrentafel für den Gastgeber und deren wichtigste Gäste bildet den Hauptbestandteil dieser Form. Diese Art der Tischstellung ist für eine kleinere oder mittlere Gästezahl geeignet. Der Gastgeber hat Blickkontakt zu allen seinen Gästen.

Anordnung T-Form

Der Gastgeber befindet sich in der Mitte an einer zentralen Stelle. Diese Tischform ist für kleinere Feierlichkeiten geeignet. Um mehr Tischfläche zu haben, kann die lange Tafel auch aus gegenüber liegenden Doppeltischen gebildet werden.

Lange Tafel

ab sofort: Kanadischer Hummer (ca. 500g)......T-Bone-Steak (ca. 500g) ...... ab Oktober: Wildspezialitäten..... ab November: Entenschmaus: Ofenfrische Ente mit Beilagen für 2 Personen € 21,00.......gerne nehmen wir schon Ihre Reservierungen für Weihnachten entgegen (Öffnungszeiten: Heiligabend: geschlossen, 25.12.: mittags und abends, 26.12.:nur mittags)....